Impressum
Diözesanrat
Hildesheim

Termine

Katholisch im Dialog

„Wir hier“ und „die da“ – so empfinden einige Katholiken in Stadt und Region Hannover das Verhältnis zwischen ihrer Gemeinde und dem Bistum Hildesheim. Doch stimmt dieser Eindruck wirklich? Bei der Veranstaltungsreihe „Katholisch im Dialog. Propst Tenge im Gespräch mit Gästen“ wird dem nachgegangen.

Zum letzten Mal in diesem Jahr lädt „Katholisch im Dialog“ Sie herzlich ein. © pkh

Zum letzten Mal in diesem Jahr lädt „Katholisch im Dialog“ Sie herzlich ein. © pkh

Immer wieder werden Themen, die auch die Katholische Kirche in ihrem Kern betreffen, in der Gesellschaft und den Medien heiß diskutiert. Und immer wieder bewegen abseits der Augen der Öffentlichkeit manche Themen Katholiken. Deswegen hat seit April die Katholische Kirche in der Region Hannover sich genau dieser Themen in der neuen Veranstaltungsreihe „Katholisch im Dialog. Propst Tenge im Gespräch mit Gästen“ angenommen. Jetzt geht die Reihe für dieses Jahr zu Ende mit dem Thema „Zwischen Gemeinde und Bistum. ‚Wir hier‘ und ‚die da‘?“.

„Als Kirche müssen wir uns bestimmten Themen stellen, weil sie Kirche berühren“, erklärt Propst Martin Tenge das Konzept von „Katholisch im Dialog“. „Wir bieten einen Ort und einen Rahmen für alle, die mehr wissen wollen – über bestimmte Themen und die Positionen der Katholischen Kirche.“ Zusammen mit Experten und Betroffenen unterhält er sich in Lounge- Atmosphäre. Besucher können während der Veranstaltung Fragen an Propst Tenge und seine Gäste stellen.

Sie sind herzlich eingeladen, zu kommen und mit zu diskutieren.

Katholisch im Dialog. Propst Tenge im Gespräch mit Gästen
am Donnerstag, den 19. 11. 2015
um 19:30 Uhr
im Tagungshaus St. Clemens
(Leibnizufer 17 B, Zugang über den Kirchplatz von St. Clemens) 

(Artikel vom 13. Oktober 2015)